Polizist bei Verkehrskontrolle in Oberhausen schwer verletzt
DPA
Ein Rettungswagen mit Blaulicht. Foto: Lukas Schulze/Archiv
DPA

Oberhausen (dpa) - Ein 29-jähriger Polizist ist in Oberhausen bei einer Verkehrskontrolle schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, sollte ein 23 Jahre alter Rollerfahrer am Samstagmorgen in der Innenstadt angehalten werden. Der junge Mann gab jedoch Gas und fuhr davon. Ein paar Straßen weiter versperrten ihm Polizisten den Weg. Der Rollerfahrer wich einem Beamten aus, dessen 29 Jahre alten Kollegen erfasste er jedoch frontal mit seinem Gefährt. Sanitäter versorgten den Polizisten und brachten ihn ins Krankenhaus. Der Rollerfahrer blieb unverletzt und wurde festgenommen.

SOCIAL BOOKMARKS