Polizistin soll Geheimnisse an Rotlichtmilieu verraten haben

Rheinberg (dpa/lnw) - Eine 39-jährige Polizistin vom Niederrhein soll Dienstgeheimnisse an das Rotlichtmilieu verraten haben. Seit Donnerstag steht die Beamtin als Angeklagte vor dem Amtsgericht Rheinberg. Sie soll Informationen aus dem polizeiinternen Computersystem ausgedruckt und an einen Bekannten aus Duisburg weitergegeben haben. Damit habe die Angeklagte die Arbeit der Polizei gefährdet und dem öffentlichen Interesse geschadet, sagte der Staatsanwalt. Die Frau bestritt die Vorwürfe. Es hätten auch Kollegen Zugriff auf ihren Computer gehabt.

SOCIAL BOOKMARKS