Postfiliale Engelskirchen nimmt Wunschzettel in Empfang

Engelskirchen (dpa/lnw) - Schon 6000 Briefe und Wunschzettel von Kindern aus aller Welt sind eingegangen, in einigen Wochen werden es wahrscheinlich bis zu 150 000 sein: Die Christkind-Postfiliale in Engelskirchen hat am Freitag ihre Arbeit aufgenommen. Dort richtet die Post seit 28 Jahren in der Vorweihnachtszeit eine eigene Filiale für die Post ans Christkind ein. Jeder Brief mit leserlichem Absender wird beantwortet. Im vergangenen Jahr zählten die zehn Mitarbeiterinnen rund 141 000 Briefe aus 56 Ländern. In diesem Jahr sind laut Deutscher Post bereits auffällig viele Wunschzettel aus China und Hongkong eingegangen.

Christkind-Postfiliale

SOCIAL BOOKMARKS