Präsident des NRW-Handwerkstages Schulhoff gestorben

Düsseldorf (dpa/lnw) - Der Präsident des Nordrhein-Westfälischen Handwerkstages Wolfgang Schulhoff ist tot. Der 74-Jährige starb am Montag nach schwerer Krankheit in Düsseldorf, wie die Handwerkskammer Düsseldorf am Dienstag mitteilte. Schulhoff stand seit 2005 an der Spitze des Nordrhein-Westfälischen Handwerkstages. Von dort aus habe er unter anderem den Ausbildungskonsens NRW und die Gründungsoffensive für das bevölkerungsreichste Bundesland maßgeblich mitgestaltet. Der Unionspolitiker gehörte 20 Jahre dem Bundestag an und war 13 Jahre lang Kreisvorsitzender der CDU Düsseldorf. Seit 2003 war er außerdem Präsident der Handwerkskammer Düsseldorf.

Schulhoff-Nachruf der Handwerkskammer Düsseldorf

SOCIAL BOOKMARKS