Prix-Pantheon-Preis für Christine Prayon und Michael Hatzius

Bonn (dpa/lnw) - Der Jurypreis des Bonner Pantheon 2012 in der Kategorie «Frühreif und Verdorben» geht an die Kabarettistin Christine Prayon und den Schau- und Puppenspieler Michael Hatzius. Es sei erfrischend, Prayon zuzuschauen. Sie sei die Rettungsschwimmerin des deutschen Humors, hieß es in der am Freitag in Bonn veröffentlichten Begründung. Hatzius gelinge es, in einer faszinierenden Symbiose von Mensch und Echse ein ganzes Universum erlebbar zu machen. Der Prix Pantheon wird in vier Kategorien vergeben. Preisträger in der Kategorie «Reif und bekloppt» ist Konstantin Wecker. Die Preise werden bei der Gala am 19. und 20 Juni in der Bonner Oper verliehen.

SOCIAL BOOKMARKS