Prognose: CDU und SPD in NRW über den bundesweiten Ergebnissen

Düsseldorf (dpa/lnw) - In Nordrhein-Westfalen haben nach der ersten WDR-Prognose sowohl die CDU als auch die SPD gegenüber der Bundestagswahl vor vier Jahren zugelegt. Dabei liegt die CDU an Rhein und Ruhr unter dem Bundesergebnis, die SPD darüber. Die CDU kommt nach den ersten Vorhersagen in NRW auf 39,0 Prozent, gegenüber 42,0 im Bund und 33,1 vor vier Jahren. Die SPD erreicht 32,5 Prozent, im Bund sind es 26,0 - 2009 waren es 28,5. Die FDP liegt in NRW mit 5,5 Prozent über dem Bundesdurchschnitt. Die Grünen kommen in NRW 7,5 Prozent, die Linke auf 6,5 - bei beiden liegt das unter dem bundesweiten Ergebnis. Die AfD konnte auch in NRW nach der Prognose mit 4,5 Prozent die 5-Prozent-Hürde nicht schaffen.

SOCIAL BOOKMARKS