Prozess: Messerstiche vor der Shisha-Lounge

Düsseldorf (dpa/lnw) - Messerstiche vor einer Shisha-Lounge in Düsseldorf: Ein 38-jähriger Angeklagter muss sich seit Dienstag wegen versuchten Totschlags vor dem Landgericht in Düsseldorf verantworten. Er soll einen 25-Jährigen mit Messerstichen in Brust und Bauch schwer verletzt haben.

Beide Kontrahenten waren zuvor wegen eines Tumults aus der Lounge geworfen worden. Vor dem Club soll dann der 38-Jährige plötzlich ein Messer gezückt und den 25-Jährigen mehrmals angegriffen haben. Der 25-Jährige hatte sich noch zu seinen Freunden schleppen können, die einen Notarzt riefen. Seine Lunge war nach dem Stich in die Brust kollabiert.

SOCIAL BOOKMARKS