Rätselhafter Leichenfund auf Düsseldorfer Straße

Düsseldorf (dpa/lnw) - Mitten auf einer Bundesstraße in Düsseldorf hat am Samstag ein Autofahrer die Leiche eines 24 Jahre alten Mannes entdeckt. Bei dem Versuch, dem Leichnam auszuweichen, sei der 19 Jahre alte Fahrer mit seinem Wagen ins Schleudern geraten und gegen die Mittelleitplanke geprallt, berichtete die Polizei am Samstag. Er und zwei Mitfahrer kamen mit dem Schreck davon. Bei dem 24-Jährigen hingegen konnte der Notarzt nur noch den Tod feststellen. Erste Ermittlungen deuteten darauf hin, dass der Mann zu Fuß auf der Bundesstraße unterwegs war und von einem Auto angefahren wurde. Der Fahrer des Unfallwagens sei vermutlich einfach weitergefahren, erklärte die Polizei. Eine Obduktion soll die genaue Todesursache klären.

SOCIAL BOOKMARKS