Räuber überfielen zweimal dieselbe Bank - Urteil erwartet

Arnsberg (dpa/lnw) - Das Landgericht Arnsberg will heute (Dienstag/09.15) ein Urteil im Prozess um einen doppelten Bankraub sprechen. Die beiden 37 Jahre alten Angeklagten hatten zugegeben, wegen Drogenschulden im vergangenen Dezember binnen zwei Wochen zwei Mal dieselbe Bankfiliale in Arnsberg überfallen zu haben. Die mit einem Küchenbeil und einem Revolver bewaffneten Männer hatten dabei fast 60 000 Euro erbeutet. Ein Großteil der Beute aus dem ersten Überfall war allerdings spurlos verschwunden. Die Räuber hatten das Geld bei einem Bekannten versteckt. Dieser will aber bestohlen worden sein.

SOCIAL BOOKMARKS