Räume für Graubner-Archiv in Düsseldorf gefunden

Düsseldorf (dpa/lnw) - Der Nachlass des für seine leuchtend farbigen Leinwände berühmten Malers Gotthard Graubner bleibt in Düsseldorf. In der Nähe der Kunstakademie seien dafür geeignete Archivräumlichkeiten gefunden worden, sagte die Verwalterin des Nachlasses, Kitty Kemr, am Donnerstag und bestätigte Angaben eines Immobilien-Unternehmens. Das Archiv wird in ein denkmalgeschütztes Stadthaus einziehen.

Graubner (1930-2013) hatte viele Jahre an der Kunstakademie unterrichtet; seine Werke werden auch in nahe gelegenen Museen gezeigt. Seine abstrakten, in den Raum hineinragenden Gemälde nannte er «Farbraumkörper», ein großformatiges in Lila hängt in Berlin beim Bundespräsidenten.

SOCIAL BOOKMARKS