Raser überholt Zivilstreife: Anzeige
DPA
Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild
DPA

Paderborn (dpa/lnw) - Ein Mann (29) hat in Paderborn ausgerechnet eine Zivilstreife mit viel zu hoher Geschwindigkeit überholt und ist laut Polizei unter anderem in einer 70er-Zone doppelt so schnell gefahren, wie erlaubt. Obwohl die Beamten den Raser am Freitagabend kaum verfolgen konnten, wurde er letztlich an einer roten Ampel gestoppt und laut Mitteilung von Montag wegen eines «illegalen Einzelrennens» angezeigt. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

SOCIAL BOOKMARKS