Rauchmelder rettet Mann womöglich das Leben

Mülheim an der Ruhr (dpa/lnw) - Ein Rauchmelder hat in Mülheim an der Ruhr Alarm ausgelöst und so womöglich einem schlafenden Mann das Leben gerettet. Ein Nachbar hörte nach Angaben der Feuerwehr in der Nacht zum Samstag den Rauchmelder piepen und alarmierte die Einsatzkräfte. Diese brachen daraufhin die Wohnungstür ein und entdeckten den schlafenden Bewohner, als sie seine völlig verrauchte Wohnung absuchten. Im Backofen in der Küche entdeckten die Retter angebranntes Essen, das den Einsatz wohl ausgelöst hat. Sanitäter versorgten den Mann, er konnte nach dem Einsatz wieder zurück in die Wohnung.

SOCIAL BOOKMARKS