Regelmäßige Sonderzüge mit Flüchtlingen nach NRW geplant

München/Düsseldorf (dpa/lnw) - Zwei regelmäßige Sonderzüge mit Flüchtlingen sollen von diesem Freitag an nach Nordrhein-Westfalen fahren, um den Hauptbahnhof München zu entlasten. Jeweils bis zu 500 Migranten kämen dadurch täglich nach Düsseldorf und Dortmund, sagte die Sprecherin der Regierung von Oberbayern, Simone Hilgers, am Donnerstagabend in München. Möglicherweise könnten die Züge aus Österreich an München vorbei Richtung Norden geleitet werden. Seit vergangenem Samstag trafen in der bayerischen Landeshauptstadt rund 40 000 Flüchtlinge ein.

SOCIAL BOOKMARKS