Regisseur Wim Wenders mit Wuppertaler Ehrenring ausgezeichnet

Wuppertal (dpa/lnw) - Starregisseur Wim Wenders ist am Samstag mit dem Ehrenring der Stadt Wuppertal ausgezeichnet worden. Mit seinem 3D-Dokumentarfilm «Pina - tanzt, tanzt, sonst sind wir verloren» habe Wenders nicht nur die legendäre Wuppertaler Choreographin Pina Bausch und ihr Tanztheater filmisch geehrt, teilte die Stadt mit. Wenders habe damit auch die Stadt Wuppertal «in alle Welt» gebracht. Die Hommage an Pina Bausch war für den Oscar als bester Dokumentarfilm nominiert, aber bei der Verleihung in Los Angeles Ende Februar leer ausgegangen. Wenders (66) war eng mit der 2009 an Krebs gestorbenen Tanzkünstlerin befreundet.

Ratsbeschluss zum Ehrenring

SOCIAL BOOKMARKS