Rekordjahr für Düsseldorfer Feuerwehr: So viele Einsätze wie nie

Düsseldorf (dpa/lnw) - Pfingststurm Ela und eine steigende Zahl von Rettungsfahrten haben der Düsseldorfer Feuerwehr 2014 ein Jahr mit mehr Einsätzen als je zuvor beschert. Mehr als 139 000 mal mussten Feuerwehr und Rettungsdienst in der Landeshauptstadt im vergangenen Jahr ausrücken, teilte die Stadt am Dienstag mit.

So leistete die Feuerwehr doppelt so oft technische Hilfe wie 2013: Allein 8276 Einsätze fuhren die Düsseldorfer, um nach Sturm und Unwetter Gefahren zu beseitigen. Besonders der Sturm Ela, der an Pfingsten in Düsseldorf und dem Ruhrgebiet gewütet hatte, habe den Mitarbeitern enormen Einsatz und Durchhaltevermögen abverlangt, zog die Feuerwehr Bilanz.

Die Zahl der Rettungsdiensteinsätze stieg ebenfalls um rund 2700 auf 119 200, wobei knapp zwei Drittel Fahrten zu Notfallpatienten und ein gutes Drittel Krankentransporte waren. Um Feuer zu löschen war die Feuerwehr 3226 mal unterwegs (2013: 3008) - 16 Mal davon ging es um Großbrände.

Feuerwehr Düsseldorf

SOCIAL BOOKMARKS