Rentner überrollt liegende Menschen: Lebensgefahr

Schleiden (dpa/lnw) - Ein 72-jähriger Autofahrer hat in Schleiden in der Eifel zwei auf der Straße liegende Menschen überrollt und schwer verletzt. Ein 29-Jähriger hatte seinen Wagen wegen einer defekten Auspuffanlage angehalten, berichtete die Polizei in Euskirchen am Montag. Um unter das Auto zu schauen, hatte er sich auf die Straße gelegt - sein 13-jähriger Mitfahrer legte sich daneben. Der Rentner bemerkte beide erst, als sein Wagen sie überfuhr. Der 13-Jährige wurde am Sonntag im Hüftbereich überrollt und schwebte in Lebensgefahr. Der 29-Jährige überlebte mit Beinbrüchen schwer verletzt.

Polizei-PM

SOCIAL BOOKMARKS