Rettungswagen stößt mit Taxi zusammen und kippt um

Gütersloh (dpa/lnw) - Auf dem Weg zu einem Notfall ist ein Rettungswagen in Gütersloh mit einem Taxi zusammen gestoßen und umgekippt. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, seien bei dem Unfall der Taxifahrer leicht und eine Praktikantin im Rettungswagen schwer verletzt worden. Die Ambulanz war am Freitagabend mit eingeschaltetem Blaulicht auf eine Kreuzung zugefahren. Dort warteten zwei Pkw, um den Krankenwagen vorbei zu lassen. Der Taxifahrer fuhr an den wartenden Autos vorbei auf die Kreuzung und krachte mit seinem Fahrzeug von rechts in den Rettungswagen. Der Sachschaden wird auf 200 000 Euro geschätzt.

Mitteilung der Polizei

SOCIAL BOOKMARKS