Rheinwasserstand bei Köln leicht gefallen

Köln (dpa/lnw) - Weiter Entspannung beim Rheinpegel: Der Wasserstand am Kölner Pegel ist am zweiten Weihnachtstag leicht gefallen. Das sei auf den trockenen Heiligen Abend im gesamten Rheineinzugsgebiet zurückzuführen, berichtete das Hochwasseramt Köln am Mittwoch. Im Laufe des Tages sei nur ein leichtes Steigen zu erwarten. Der Wasserstand lag am Mittwochvormittag bei 7,47 Metern, nachdem er am Vortag noch rund 7,60 Meter betragen hatte. Die weitere Entwicklung in den nächsten Tagen sei von den Regenmengen abhängig, die vor allem am Donnerstag zu erwarten seien.

Pegelstand Köln

Aktuelle Pegelstände des Rheins im elektronischen Wasserstraßen-Informationsservice (ELWIS)

Aktueller Lagebericht des Ruhrverbands zum Füllstand der Talsperren

SOCIAL BOOKMARKS