Rocker treffen sich zur Clubneugründung in Duisburg

Duisburg (dpa/lnw) - Rund 300 Hundert Rocker verschiedener Clubs haben sich am Samstag in Duisburg zur Gründung eines Chapters der niederländischen Satudarah getroffen. Das Treffen steht unter Beobachtung der Polizei. Der örtliche Rockerclub Brotherhood habe beschlossen, sich den Niederländern anzuschließen, teilte die Polizei mit. Ähnlich wie bei den in Deutschland ansässigen Rockerclubs wie Bandidos und Hells Angels stehen auch die Niederländer dortigen Medien zufolge unter dem Verdacht Organisierter Kriminalität nachzugehen. Satudarah hat sich auch schon Richtung Belgien ausgebreitet.

SOCIAL BOOKMARKS