Röttgen bekommt Pannekopp-Orden

Dortmund (dpa/lnw) - Bundesumweltminister Norbert Röttgen (CDU) erhält die Karnevalsauszeichnung «Pannekopp des Jahres». Den Anti-Orden des Ruhrpott-Karnevals aus 28,5 Kilo Schrott erhält Röttgen für besondere Verdienste um das Ruhrgebiet. Mit seinem Plan, den Castor-Transport von Jülich nach Ahaus per Schienenverkehr durch das Ruhrgebiet zu lenken, habe er «maßgeblich zur Förderung der Tourismusbranche im Revier» beigetragen, lautet die Begründung am Dienstag in Dortmund. Ob der CDU-Mann den gewichtigen Orden annehmen wird, ist fraglich. Laut Reglement müsste er ihn bis zum Ende der Fastenzeit um den Hals tragen.

Infos zum Pannekopp

SOCIAL BOOKMARKS