Röttgen will Wirtschaftsprofessorin zu Energieministerin machen

Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Wirtschaftsprofessorin Claudia Kemfert soll bei einem Wahlsieg der CDU Energieministerin in Nordrhein- Westfalen werden. Das kündigte Bundesumweltminister Norbert Röttgen (CDU) am Mittwoch in Düsseldorf an. Kemfert leitet beim Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) die Abteilung Energie, Verkehr, Umwelt. Sie ist parteilos. Die Wissenschaftlerin soll das geplante neue Ministerium für Energie und Klima übernehmen, sagte Röttgen, der CDU-Landesvorsitzender und designierter Spitzenkandidat bei der Landtagswahl am 13. Mai ist. Nordrhein-Westfalen brauche eine Energiepolitik aus einem Guss, sagte Röttgen. Er warf der rot-grünen Landesregierung vor, die Energiewende verschlafen zu haben.

Homepage Kemfert

SOCIAL BOOKMARKS