Rosenmontagszüge startklar

Köln/Düsseldorf (dpa/lnw) - In den rheinischen Karnevalshochburgen haben sich am Vormittag die Rosenmontagszüge aufgestellt. Allein in Köln laufen 12 000 Teilnehmer, 120 Kapellen und 500 Pferde mit. Auf den Persiflage-Wagen greifen die Narren diesmal unter anderem die Euro-Krise, das Berliner Flughafen-Desaster und die Sexismus-Debatte um Rainer Brüderle auf. Die Düsseldorfer haben es sogar geschafft, noch einen Wagen zum Rücktritt von Bundesbildungsministerin Annette Schavan zu bauen.

SOCIAL BOOKMARKS