Rot-Grün in NRW: Bundesregierung versagt beim Topthema Stromsparen

Düsseldorf (dpa/lnw) - Nordrhein-Westfalens Umweltminister Johannes Remmel hat der Bundesregierung beim wichtigen Thema Energiesparen folgenreiches Versagen vorgeworfen. Das Energiekonzept der schwarz-gelben Koalition sehe zwar erhebliche Anstrengungen beim Energiesparen vor, konkret sei davon aber nichts zu spüren. «Da ist gähnende Leere», kritisierte der Grünen-Minister am Donnerstag im Düsseldorfer Landtag. Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU) hatte vor einigen Tagen eingeräumt, dass bisher - statt der für 2013 versprochenen 50 bis 100 Millionen Euro - nur 600 000 Euro neue Mittel in seine angekündigte Stromspar-Initiative geflossen sind.

Tagesordnung Landtag

SOCIAL BOOKMARKS