Rubens-Ausstellung: Wie der Barock sich ausbreitete

Paderborn (dpa/lnw) - Das Paderborner Diözesanmuseum widmet dem Barockmaler Peter Paul Rubens im kommenden Jahr eine große Ausstellung. Wichtige und zum Teil noch nicht gezeigte Arbeiten des flämischen Meisters aus internationalen Museen werden zu sehen sein, teilte das Museum genau ein Jahr vor Ausstellungseröffnung am Dienstag mit. Anhand von Gemälden, Skulpturen und Grafiken von Rubens und seinen Zeitgenossen soll die Verbreitungsgeschichte des flämischen Barocks im Norden nachgezeichnet werden. Damit werden auch die barocken Elemente im Innern des Paderborner Domes in den Mittelpunkt gerückt. Die Schau wird von Ende bis zum 25. Oktober 2020 zu sehen sein.

SOCIAL BOOKMARKS