SGS Essen verpflichtet griechische Nationalspielerin Markou

Essen (dpa/lnw) - Der Frauenfußball-Bundesligist SGS Essen hat die griechische Nationalspielerin Eleni Markou verpflichtet. Wie der Revierclub am Freitag mitteilte, erhielt die 25-Jährige vom Erstligisten Apollon Ladies F.C aus Zypern einen Vertrag bis 2022. Vor ihrem Wechsel nach Zypern ging die Offensivspielerin bei Griechenlands Serienmeister Paok Saloniki auf Torejagd. Markou bestritt 38 Länderspiele und ist der elfte Neuzugang der Essenerinnen zur kommenden Saison. «Sie bringt viel Erfahrung als griechische Nationalspielerin und eine große körperliche Präsenz mit. Sie wird unserem jungen Team guttun, da sie in jedem Training ihre professionelle Einstellung vorlebt», sagte SGS-Trainer Markus Högner.

SOCIAL BOOKMARKS