SPD-Fraktion verliert finanzpolitischen Sprecher

Düsseldorf (dpa/lnw) - Die SPD-Fraktion im Düsseldorfer Landtag muss sich einen neuen finanzpolitischen Sprecher suchen. Der Kölner Abgeordnete Martin Börschel gebe den Posten zum Ende der Haushaltsberatungen ab, bestätigte die Fraktion einen entsprechenden Bericht der «Westdeutschen Allgemeinen Zeitung» vom Mittwoch.

Zu den Gründen für Börschels Rückzug machte die Fraktion keine Angaben. Über die geplante Niederlegung seines Postens habe Börschel Fraktionschef Norbert Römer bereits Anfang Oktober informiert, sagte ein Sprecher.

SOCIAL BOOKMARKS