SPD und Grüne starten zweite Runde der Koalitionsverhandlungen

Düsseldorf (dpa/lnw) - Drei Wochen nach der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen gehen SPD und Grüne um 13 Uhr in Düsseldorf in die zweite Runde ihrer Koalitionsverhandlungen. Erwartet wird eine Zwischenbilanz der zehn Arbeitsgruppen, die seit eineinhalb Wochen quer durch alle Ressorts Kompromisse ausloten. Die beiden Verhandlungsführerinnen, Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) und Schulministerin Sylvia Löhrmann (Grüne), wollen sich anschließend zum Stand der Verhandlungen äußern. Eine Neuauflage des rot-grünen Bündnisses, das bislang noch als Minderheitsregierung arbeitet, gilt als sicher. Am 20. Juni soll Kraft mit eigener rot-grüner Mehrheit als Ministerpräsidentin wiedergewählt werden.

SOCIAL BOOKMARKS