Salafisten verstärkt auf Münsters Straßen aktiv

Münster/Düsseldorf (dpa/lnw) - Die radikalislamischen Salafisten fallen neuerdings wieder mit Werbeständen in der Fußgängerzone auf. Annähernd jedes Wochenende sind die vom Verfassungsschutz beobachteten Muslime in der Innenstadt von Münster mit einem Infostand vertreten. Dort verschenkt der Verein «Muslime Aktiv e.V.» auch Koran-Büchlein. «Neben Predigten und Islamseminaren spielt sich die Missionstätigkeit der Salafisten aber immer noch vor allem im Internet ab», sagte die Chefin des Verfassungsschutzes in NRW, Mathilde Koller, am Mittwoch in Düsseldorf.

SOCIAL BOOKMARKS