Sandhausen verpasst vorzeitige Herbstmeisterschaft

Sandhausen (dpa/lnd) - Der SV Sandhausen hat die vorzeitige Herbstmeisterschaft in der 3. Fußball-Liga verpasst. Am 18. Spieltag kam der Tabellenführer im eigenen Stadion nicht über ein torloses Remis gegen den Zweitliga-Absteiger VfL Osnabrück hinaus. Vor 2500 Zuschauern im Sandhausener Hartwaldtstadion bestimmten am Freitagabend die Abwehrreihen das Geschehen und ließen nur wenige Torchancen zu. Für Osnabrück war es sechste sieglose Spiel in Serie.

Die Osnabrücker starteten mit mehr Schwung in die Partie. Doch die anfänglichen Vorteile mündeten nicht in Tore, weil die Sandhausener Abwehr kaum in Verlegenheit gebracht wurde. Die Gastgeber ihrerseits boten kaum Konstruktives, gerieten aber auch nicht in Bedrängnis. Das gleiche Bild bot sich nach dem Seitenwechsel, so dass sich beide Teams mit einem verdienten Remis trennten.

SOCIAL BOOKMARKS