Sanierung von Ruhrtalbrücke macht A52 zum Nadelöhr

Mülheim/Krefeld (dpa/lnw) - Drei Monate lang wird die A52 zwischen Düsseldorf und Essen im Sommer wegen Sanierungsarbeiten an der Ruhrtalbrücke zum Nadelöhr. Für Fahrzeuge in Richtung Essen wird die wichtige Pendlerstrecke hinter der Anschlussstelle Breitscheid vom 1. Juli bis zum 30. September komplett gesperrt. Der Verkehr soll großräumig über die A3 und die A40 umgeleitet werden, wie der Landesbetrieb Straßen.NRW am Montag in Krefeld bekanntgab. Der Gegenverkehr nach Düsseldorf wird auf der A52 an der Baustelle entlanggeführt.

Die Brücke bei Mülheim war zuletzt vor acht Jahren generalüberholt worden. Früher als geplant müssen nun die mittlerweile maroden Fahrbahnübergänge ausgetauscht werden. Die Zeit der Sperrung will Straßen.NRW auch dazu nutzen, zehn Kilometer angrenzende Autobahn und einige Anschlussstellen zu sanieren. Die Arbeiten sollen 11,5 Millionen Euro kosten.

NRW-Autobahnbaustellen auf einen Blick

Großprojekte, u.a. Ruhrtalbrücke

SOCIAL BOOKMARKS