Sanitäter bei Einsatz angegriffen und verletzt

Köln (dpa/lnw) - Sanitäter des Roten Kreuzes sind bei einem Rettungseinsatz in Köln von drei Angreifern attackiert und verletzt worden. Die Besatzung des Rettungswagens war in der Nacht zu Samstag zu einem Notfall ausgerückt. Als die beiden Helfer einen Verletzten versorgten, kamen drei Passanten hinzu, beschimpften die Sanitäter und schlugen sie. Das teilte die Kölner Stadtverwaltung mit.

Eine 30 Jahre alte Rettungsassistentin und ihr 39 Jahre alter Kollege konnten ihren Einsatz nicht fortsetzen. Ein weiterer angeforderter Rettungswagen brachte sie und ihren verletzten Patienten ins Krankenhaus. Inzwischen konnten die zwei Mitarbeiter des Rettungsdienstes die Klinik wieder verlassen. Die Angreifer wurden gefasst. Warum sie so aggressiv vorgingen, wussten Polizei und Einsatzkräfte auch am Samstag noch nicht.

SOCIAL BOOKMARKS