Sauerland verabschiedet sich in den Ruhestand

Duisburg (dpa/lnw) - Nach seiner Abwahl wegen der Loveparade-Katastrophe verabschiedet sich Duisburgs Oberbürgermeister Adolf Sauerland (CDU) heute (Mittwoch) in den Ruhestand. Er werde seinen Schreibtisch ausräumen und noch letzte Gespräche mit Mitarbeitern führen, hieß es aus dem Rathaus. Um 13.00 Uhr will der Wahlausschuss formal das amtliche Endergebnis verkünden. Danach endet Sauerlands Amtszeit mit Ablauf des Tages. 129 833 Duisburger hatten für Sauerlands Abwahl gestimmt. Ein Nachfolger muss innerhalb von sechs Monaten gewählt werden.

Mitteilung der Stadt zum Ergebnis

SOCIAL BOOKMARKS