Schalke 04: Souverän ins Achtelfinale der Europa League
DPA
Klaas-Jan Huntelaar (r) von Schalke und Yevhen Shakhov (l) von PAOK kämpfen um den Ball. Foto: Friso Gentsch
DPA

Gelsenkirchen (dpa) - Der FC Schalke 04 steht wie erwartet im Achtelfinale der Europa League. Sechs Tage nach dem 3:0-Sieg bei PAOK Saloniki im Zwischenrunden-Hinspiel kamen die Königsblauen in der zweiten Partie daheim zu einem 1:1 (1:1). Vor 50 619 Zuschauern brachte der Österreicher Alessandro Schöpf das Team von Trainer Markus Weinzierl am Mittwoch in der 23. Minute in Führung. Matija Nastasic sorgte nur zwei Minuten später mit einem Eigentor für den Ausgleich für die Griechen. Nun schaut der Fußball-Bundesligist am Freitag (13.00 Uhr) nach Nyon, wenn am dortigen UEFA-Hauptsitz die Runde der besten 16 Mannschaften ausgelost wird.

SOCIAL BOOKMARKS