Schalke auch gegen Augsburg ohne Goretzka
DPA
Schalkes Leon Goretzka während eines Spiels. Photo: Guido Kirchner/Archiv Foto: Guido Kirchner
DPA

Gelsenkirchen (dpa/lnw) - Der FC Schalke 04 muss auch im Bundesliga-Heimspiel gegen den FC Augsburg ohne Leon Goretzka auskommen. Domenico Tedesco will bei dem 22 Jahre alten Nationalspieler, der seit Wochen unter einer Stressreaktion im Unterschenkel leidet, weiterhin kein Risiko eingehen. «Die Gesundheit steht an erster Stelle», sagte Schalkes Trainer am Dienstag. Der zuletzt wegen Kniebeschwerden pausierende Alessandro Schöpf sei für die Partie am Mittwoch (20.30 Uhr) hingegen wieder eine Option.

Der seit neun Bundesligaspielen ungeschlagene Revierclub will sich nach zuletzt drei Unentschieden mit einem Heimsieg auf dem Champions-League-Rang festsetzen. «Wir wollen unsere Spielidee durchbringen und an die zweite Hälfte in Mönchengladbach anknüpfen», verwies Tedesco auf die Leistungssteigerung seiner Elf beim 1:1 am vergangenen Samstag.

Dass die nur drei Punkte schlechteren Augsburger, die noch keins der sechs Bundesliga-Duelle auf Schalke gewannen (fünf Niederlagen), in der Tabelle so weit oben stehen, überrascht Tedesco nicht. «Vor allem im Strafraum sind sie sehr stark. Sie haben unter Trainer Manuel Baum eine gute Spielidee.»

SOCIAL BOOKMARKS