Schalke bestraft Talente für Teilnahme an Fußballturnier
DPA
Fans von Schalke bejubeln ihre Mannschaft auf der Tribüne. Foto: picture alliance / Ina Fassbender/dpa
DPA

Oberhausen (dpa/lnw) - Wegen ihrer Teilnahme an einem illegalen Fußball-Turnier mit mehr als 100 Jugendlichen bekommen einige Talente des FC Schalke 04 vom Verein eine Strafe aufgebrummt. Das sagte eine Clubsprecherin der «WAZ» (Mittwoch). Mit den betreffenden Jugendlichen aus der so genannten Knappenschmiede, der Schalker Jugendabteilung, sei bereits gesprochen worden, hieß es von Vereinsseite. Diese müssten mit erheblichen Sanktionen rechnen. Zudem drohen den Organisatoren, wenn sie von den Behörden ausfindig gemacht werden können, Bußgelder.

Polizei und Ordnungsamt hatten das offenbar von Jugendlichen aus verschiedenen Ruhrgebietsstädten selbst über die Sozialen Netzwerke organisierte Turnier am Samstag auf der Anlage des Oberhausener Amateurclub Post SV gestoppt. Der ansässige Sportverein hatte von dem Ganzen keine Ahnung und bemerkte das Treiben nur, weil Mitglieder zu Renovierungsarbeiten auf das Vereinsgelände gekommen waren.

SOCIAL BOOKMARKS