Schalke schlägt Ex-Trainer Magath: 4:0 gegen VfL Wolfsburg

Gelsenkirchen (dpa) - Der FC Schalke 04 ist im Titelkampf der Fußball-Bundesliga weiter in Lauerstellung. Das Team von Trainer Huub Stevens gewann am Sonntag vor 60 511 Zuschauern gegen den VfL Wolfsburg klar mit 4:0 (2:0). Raúl (10.) und Klaas-Jan Huntelaar (15) trafen vor der Pause, Joel Matip (48.) und erneut Huntelaar (72.) mit seinem 18. Saisontor machten in der zweiten Halbzeit den deutlichen Sieg gegen ihren ehemaligen Trainer Felix Magath perfekt. Schalke blieb Tabellenvierter hinter Tabellenführer Borussia Dortmund, Borussia Mönchengladbach und Bayern München. Für die Wolfsburger war es die fünfte Auswärtsniederlage in Serie.

SOCIAL BOOKMARKS