Schalker Farfan muss wohl operiert werden

Gelsenkirchen (dpa) - Jefferson Farfan vom Fußball-Bundesligisten Schalke 04 wird sich aller Voraussicht nach einer Operation am rechten Knie unterziehen müssen. Das bestätigten Trainer Jens Keller und Sportdirektor Horst Heldt am Dienstag am Rande des Schalker Trainingsauftaktes am Dienstag. Der Stürmer aus Peru laboriert seit Monaten an einer Kniereizung, weshalb der 29-Jährige über weite Strecken der Rückrunde in der vergangenen Saison nicht zur Verfügung stand.

SOCIAL BOOKMARKS