Schalkes Torwart Fährmann in Leipzig raus: Rönnow-Debüt
DPA
Frederik Rönnow in Aktion, hier noch für Eintracht Frankfurt. Foto: Christian Charisius/dpa/Archivbild
DPA

Leipzig (dpa) - Torwart-Neuzugang Frederik Rönnow ist zu einem unerwartet frühen Debüt beim FC Schalke 04 gekommen. Stammkeeper Ralf Fährmann kehrte in der Bundesliga-Partie bei RB Leipzig am Samstag zur zweiten Halbzeit beim Stand von 0:3 nicht mehr aufs Feld zurück, der 32-Jährige war nach Angaben des Revierclubs angeschlagen. Das genaue Ausmaß der Verletzung blieb zunächst offen. Schalke hatte Rönnow erst am vergangenen Mittwoch von Eintracht Frankfurt verpflichtet und dafür Ersatzkeeper Markus Schubert an die Hessen abgegeben.

SOCIAL BOOKMARKS