Scheibe eingeschlagen und Autositze gestohlen
DPA
In Polizei-Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/dpa/Symbolbild
DPA

Rheinbach (dpa/lnw) - Den Wagen ließen sie stehen - Diebe hatten es in einem Autohaus in Rheinbach lediglich auf Sportsitze abgesehen. Ein Mitarbeiter bemerkte am Dienstag, dass bei einem auf dem Gelände stehenden Auto eine Seitenscheibe eingeschlagen war, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Zwischen Samstagmittag und Dienstagmorgen hatten Diebe zwei Sportsitze daraus ausgebaut. Die Polizei sicherte Spuren und schätzte den Schaden zunächst auf rund 1300 Euro. Nun laufen die Ermittlungen.

SOCIAL BOOKMARKS