Scheune nach Heu-Selbstentzündung niedergebrannt

Bad Berleburg (dpa/lnw) - Selbst entzündetes Heu oder Stroh hat ein Feuer mit mehreren Hunderttausend Euro Schaden ausgelöst. Eine Scheune in Bad Berleburg (Kreis Siegen-Wittgenstein) brannte in der Nacht zum Freitag völlig nieder. In der Scheune untergebrachte Milchkühe konnten gerettet werden, 15 Stallhasen kamen in den Flammen um. Der Feuerwehr gelang es, zwei gefüllte Dieseltanks herunter zu kühlen und eine Explosion zu verhindern. Menschen kamen durch das Feuer nicht zu schaden. Mehrere Landmaschinen gingen in Flammen auf. Die Löscharbeiten dauerten bis zum Morgen an. Der Schaden durch das Feuer wurde von der Polizei in Siegen am Freitag auf rund 300 000 Euro geschätzt.

Polizeimeldung

SOCIAL BOOKMARKS