Schläger widersetzen sich Festnahme und verletzen vier Polizisten

Neuss (dpa/lnw) - Zwei Männer haben sich am Dienstagabend in Neuss einer Festnahme widersetzt und dabei vier Polizisten leicht verletzt. Zuvor hatten die 50 und 45 Jahre alten Verdächtigen die Betreiberin einer Imbissbude im Stadionviertel verprügelt, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Als die Beamten eintrafen waren die Männer bereits in eine nahe gelegene Wohnung geflüchtet. Dort schlugen sie mit Gegenständen auf die Polizisten ein und versprühten Reizgas. Vier Beamte und die beiden Schläger selbst wurden dabei leicht verletzt. Den Männern, von denen einer stark betrunken war, drohen Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und des Widerstands gegen Polizeibeamte.

SOCIAL BOOKMARKS