Schneider auf Lehrstellen-Tour: Es geht um Wettbewerbsfähigkeit

Bielefeld/Düsseldorf (dpa/lnw) - NRW-Arbeitsminister Guntram Schneider hat die Unternehmen zu mehr Ausbildungsbereitschaft aufgerufen. Zum Start einer Tour durch alle 16 Bezirke der Industrie- und Handelskammern sagte er am Montag in Bielefeld: «Es geht um die Wettbewerbsfähigkeit der Betriebe in Nordrhein-Westfalen. Im vergangenen Jahr waren wir in NRW weit entfernt von einer ausreichenden Zahl an Ausbildungsplätzen.» Die Zahl der Lehrstellen sei 2013 deutlich gesunken. «So können wir einem absehbaren Bedarf an Fachkräften nicht begegnen», betonte der SPD-Politiker laut Mitteilung. 2013 war die Zahl der gemeldeten Ausbildungsplätze im Vergleich zum Vorjahr um 2,7 Prozent gesunken, die Zahl der Bewerber zugleich um 1,9 Prozent gestiegen.

SOCIAL BOOKMARKS