Schnellster Mann am Zauberwürfel kommt aus Berlin

Neuss/Ratingen (dpa/lnw) - In Deutschland bringt niemand einen Zauberwürfel so schnell wieder in Ordnung wie der 17-jährige Cornelius Dieckmann aus Berlin. Er verteidigte am Sonntagabend in der Skihalle Neuss seinen Titel als Deutscher Meister im sogenannten Speedcubing. Für fünf Durchgänge brauchte er im Durchschnitt 9:05 Sekunden - bei einer Einzelbestzeit von 7:40 Sekunden, wie der Weltverband am Montag in Ratingen mitteilte. Die Plätze zwei und drei belegten die Zwillinge Philipp und Sebastian Weyer aus Willich bei Düsseldorf.

Mitteilung

SOCIAL BOOKMARKS