«Schöner trinken»: Düsseldorfer Museum zeigt Siegburger Steinzeug

Düsseldorf (dpa/lnw) - Prunkvolle Krüge, fein gearbeitete Kannen, Becher mit geheimen Botschaften: Mit den jahrhundertealten Werken der Töpfer aus Siegburg bei Bonn befasst sich die Ausstellung «Schöner trinken - Siegburger Steinzeug als Schmuck der Tafel» im Düsseldorfer Hetjens-Museum. Vom 16. November bis zum 2. März zeigt die Schau rund 300 Töpferstücke aus dem Mittelalter, die seinerzeit Exportschlager waren und bis nach Schweden und Norwegen geliefert wurden. Das Hetjens-Museum präsentiert in der Ausstellung seine eigene große Sammlung. «Wir wollen den Blick der Besucher für das Detail schärfen», sagte Kuratorin Marion Roehmer am Freitag.

Informationen zur Ausstellung

SOCIAL BOOKMARKS