Schröder rettet Schwarzers Archiv

Köln/Berlin (dpa/lnw) - Alice Schwarzer muss nicht länger um ihr Feminismus-Archiv fürchten. Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU) unterstützt den FrauenMediaTurm in Köln in den nächsten vier Jahren mit jeweils 150 000 Euro im Jahr. Die rot-grüne Landesregierung hatte die Mittel vorher zusammengestrichen. «Ich mache das aus Freude und Überzeugung», teilte Schröder in Berlin mit. Die Zeugnisse der feministischen Bewegung müssten erhalten bleiben. Die NRW-Regierung hatte die Fördermittel für das Archiv von 210 000 auf 70 000 Euro jährlich gekürzt. Schwarzer hatte dies als «Todesstoß» bezeichnet.

SOCIAL BOOKMARKS