Schuss in Gronau verletzt Mann: Hintergründe noch offen
DPA
Ein Blaulicht der Polizei. Foto: Friso Gentsch/Archiv
DPA

Gronau/Münster (dpa/lnw) - Nach Schüssen auf einen Mann in Gronau hat eine Mordkommission der Polizei in Münster die Ermittlungen übernommen. Wie Oberstaatsanwalt Martin Botzenhardt mitteilte, wurden auf einem Parkplatz in der Nacht auf Mittwoch mehrere Schüsse abgefeuert. Dabei wurde das Opfer verletzt und musste operiert werden. «Lebensgefahr besteht nicht. Wir hoffen, dass er heute vernehmungsfähig ist», sagte der Sprecher. Zu den Hintergründen, zum Alter und zur Identität das Mannes äußerten sich die Ermittler noch nicht.

SOCIAL BOOKMARKS