Schwache Gladbacher verlieren bei Aufsteiger Freiburg 1:3

Freiburg (dpa) - Der entfesselte Aufsteiger SC Freiburg hat die Erfolgsserie von Borussia Mönchengladbach beendet. Nach vier Pflichtspielsiegen zum Start der neuen Saison unterlagen die Gladbacher am Samstag in der Fußball-Bundesliga bei den Breisgauern verdient mit 1:3 (1:0). Vor 24 000 Zuschauern im ausverkauften Schwarzwald-Stadion brachte Thorgan Hazard (35. Minute) das Team von Trainer André Schubert zwar vor der Pause in Führung. Doch Maximilian Philipp drehte durch zwei Tore das Spiel (54./85). Joker Nils Petersen setzte mit einem Strafstoß den Schlusspunkt (88.).

Infos zum Spiel

Bundesliga-Tabelle

SOCIAL BOOKMARKS