Schwarz vor Augen - Beifahrerin stirbt bei Autounfall

Arnsberg/Meschede (dpa/lnw) - Kreislaufprobleme einer Autofahrerin haben am Donnerstag zu einem tödlichen Unfall in Arnsberg (Hochsauerlandkreis) geführt. Der 61-Jährigen war am Steuer schwarz vor Augen geworden, wie die Polizei in Meschede mitteilte. Anschließend kam ihr Auto in einer Linkskurve nach rechts von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Die Fahrerin und zwei weitere Insassen wurden schwer verletzt. Die 88 Jahre alte Mutter der Frau, die als Beifahrerin im Auto gesessen hatte, wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Dortmunder Krankenhaus geflogen. Dort starb sie kurze Zeit später.

SOCIAL BOOKMARKS