Schwarzfahrer attackiert Busfahrer mit stinkender Flüssigkeit

Herzogenrath (dpa/lnw) - Mit einer stinkenden Flüssigkeit hat ein Schwarzfahrer in Herzogenrath bei Aachen einen Busfahrer nach einer Fahrkartenkontrolle attackiert. Der im Gesicht getroffene Fahrer musste von Sanitätern behandelt werden, berichtete die Polizei am Freitag. Für die Fahrgäste wurde wegen des Gestanks ein Ersatzwagen bestellt. Der Busfahrer hatte den Schwarzfahrer am Donnerstag aufgefordert, an der nächsten Haltestelle auszusteigen. Beim Aussteigen drehte der Mann sich um, holte einen Gegenstand aus der Tasche und spritzte dem Busfahrer die übelriechende Flüssigkeit ins Auge. Nach der Attacke flüchtete er. Laut Polizei handelt es sich bei Flüssigkeit vermutlich um Essiglösung.

Pressemitteilung der Polizei Aachen

SOCIAL BOOKMARKS