Senf und Essig auf der Autobahn - A2 nach Unfall gesperrt

Gelsenkirchen/Münster (dpa/lnw) - Senf und Essig haben sich bei einem Unfall auf der Autobahn 2 bei Gelsenkirchen verteilt. In der Nacht zum Dienstag war vermutlich der Reifen eines Lastwagens geplatzt, wodurch der Fahrer die Kontrolle über den Wagen verlor, teilte die Polizei Münster am frühen Dienstagmorgen mit. Der Lastwagen prallte gegen eine Schallschutzwand, wurde über die Fahrstreifen geschleudert und kam an einer Tunnelwand zum Stehen.

Durch den Aufprall ergossen sich Teile der Ladung - Senf und Essig - auf die Straße. Hinzu kam auslaufender Diesel. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 100 000 Euro. Die A2 wurde in Richtung Hannover voll gesperrt. Nach Polizeiangaben dauert die Sperrung voraussichtlich bis in die Morgenstunden.

Pressemitteilung

SOCIAL BOOKMARKS